Energie, Klima, Umwelt – Die erste Säule unserer Nachhaltigkeitsstrategie

 

grüner.besser.smarter. – das ist die Mission, mit der wir den Technologie-Markt revolutionieren und die Welt der Smartphones nachhaltiger gestalten wollen. Doch nicht nur unsere Produkte sollen so grün wie möglich sein, sondern auch wir als Unternehmen möchten unsere Arbeitsweise nachhaltiger gestalten. Dafür haben wir die fünf Säulen der Nachhaltigkeit entwickelt. Heute stellen wir Euch das Thema „Energie, Klima und Umwelt“ vor.

BLOG-Artikel 2.0 (18)

Energie, Klima, Umwelt: Die Ausgangslage

Mit Entsetzen haben wir festgestellt, dass wir als greenhelden jeden Monat rund 7 Tonnen C02 allein auf unserem Arbeitsweg hin und zurück ausstoßen. Doch damit nicht genug! Ein weiterer Klima-Killer ist unser Müllverbrauch. Rund 1.100 Liter kommen da monatlich nur im Büroalltag zusammen.

Nach dieser Bestandsaufnahme war dem Team rund um die Arbeitsgruppe „Energie, Klima, Umwelt“ schnell klar – so kann es nicht weitergehen. greenhelden stehen für Nachhaltigkeit, Umweltschutz und Achtsamkeit! Was wir als Unternehmen leben und in die Welt tragen wollen, um die Lebensweise vieler Menschen langfristig grüner zu gestalten, müssen wir als Team innerhalb des Unternehmens ebenfalls zielgerichtet umsetzen. greenhelden sollen intern grüner werden!

 

Nachhaltig auch im Büroalltag: Unsere Zielsetzung

Gesagt, getan! Schnell hat das Team neue Ziele und nachhaltige Ideen entwickelt. Die oberste Maßgabe bei allem ist die Reduzierung des CO2-Ausstoßes! Wir wollen weniger Schadstoffe freisetzen und die Umwelt schonen. Aber auch unser Müllberg soll geringer werden, denn so können wir ebenfalls CO2 einsparen. Wir wollen 40% des CO2-Ausstoßes auf unserem An- und Abreiseweg einsparen und der Müllverbrauch soll um 90% reduziert werden.

 

Der Umwelt zuliebe: Das haben wir verändert

Das haben wir dafür getan: Um diese Ziele in die Tat umzusetzen, sind konkrete Veränderungen unseres Arbeitsalltag nötig. Wir wollen Nachhaltigkeit nicht nur verkaufen, sondern auch vorleben. Jeder Mitarbeiter und jede Mitarbeiterin kann durch wenig Aufwand einen eigenen großen Beitrag zum Umweltschutz leisten. Aus diesem Grund haben wir für die Fahrten zum Büro Fahrgemeinschaften gebildet. Die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel wird gefördert und jeder im Team kann zwei Mal die Woche aus dem Homeoffice arbeiten. Allein durch diese Maßnahmen können wir 40% unseres CO2-Ausstoße einsparen. So leicht geht es!

Doch damit nicht genug! Auch das Büro wurde grüner gemacht. So haben wir „Green Spots“ eingerichtet, um langfristig Strom- und Heizkosten zu sparen. Die Papierhandtücher auf den Toiletten wurden durch Handbläser ersetzt. Lebensmittelverpackungen in der Küche sind durch Lieferungen von frischen Mahlzeiten verdrängt worden.

Ihr seht: Ein grünes Leben ist auch im Arbeitsalltag ganz leicht. Unser Team „Energie, Klima, Umwelt“ hat greenhelden intern nachhaltiger gemacht. Wir sind froh, somit eine wichtige Säule unserer Nachhaltigkeitsstrategie umgesetzt zu haben. Und hoffen, auch euch damit einen weiteren Anreiz zum grünen Leben geben zu können. greenhelden go green – seid auch Ihr mit dabei!

Back to Blog